Schlagwort-Archiv: Kuscheldecke

SchmusedeckeEmmi

Nur Peanuts?

Nur Peanuts?!?

Kennen Sie die Peanuts noch? Nein, gemeint sind nicht die Erdnüsse, weder gesalzen, noch pikant fettfrei geröstet, noch solche im bunten Schokoladenmantel, sei es mit Aufdruck, sei es ohne. Auch von den sprichwörtlichen Peanuts ist nicht die Rede, wir meinen nicht „das sind doch nur Peanuts“.

Nein, wir sprechen von der lustigen Truppe rund um Charlie Brown, die der Autor und Zeichner Charles M.Schulz erfunden hatte. Sie erinnern sich vielleicht an die Zeichentrickfilme, die schon in den 60er und noch in den 90er Jahren auch bei uns im Fernsehen liefen. Im Mittelpunkt stand Charlie Brown, der etwas tollpatschige Pechvogel und stolzer (oder besser duldsamer?) Besitzer des wohl berühmtesten Beagles aller Zeiten. Gemeint ist natürlich Snoopy, der die meiste Zeit damit verbrachte, philosophierend auf dem Dach seiner Hundehütte zu liegen, und zu dem untrennbar sein bester Freund und Sekretär Woodstock gehörte, ein kleiner gelber Vogel.

Dann war da noch Sally, Charlies kleine Schwester, Lucy, die selbsternannte Ärztin der Clique, die gegen einen kleinen Obolus psychologische Ratschläge feilbot, wenn sie nicht gerade Schroeder anhimmelte, das war der Junge, der auf seinem kleinen Kinderklavier hingebungsvoll Beethoven spielte. Franklin hieß der einzige dunkelhäutige Junge der Gruppe. Peppermint Patty, die von sich selbst überzeugte Sportskanone mit den Gesundheitslatschen, und ihre beste Freundin Marcy wetteiferten um Charlie Browns Gunst, freilich, ohne dass dieser das merkte.

Und dann gab es natürlich Linus, Lucys kleinen Bruder, er war ein guter Freund von Charlie Brown und meine persönliche Lieblingsfigur. Von seiner Schwester Lucy unterdrückt, von Charlies Schwester Sally liebevoll oder besser liebestoll verfolgt, war es eigentlich so gar kein Wunder, dass Linus einen Trost brauchte, und zwar in Gestalt seiner allgegenwärtigen weißen Decke.

Linus van Pelt hat die Schmusedecke sozusagen gesellschaftsfähig gemacht, und ich wette, er wäre ausgesprochen begeistert und ein klein wenig neidisch angesichts der Auswahl an schönen und preiswerten Decken, die das von Geschwistern geplagte und von Freunden bestürmte Kind von heute hat.

Nun, auf die speziellen Mädchen-Motive wäre seine Wahl vermutlich nicht gefallen, hätte er damit doch den doppelten Spott seiner Freunde und vor allem seiner Schwester Lucy auf sich gezogen. Kleine Mädchen allerdings dürften großen Gefallen finden an Hetti, dem Hasen, der lustigen Maus Mabel, dem zauberhaften Eisbärenmädchen Ella oder dem niedlichen Pferd Paula.

Für kleine Jungen gibt es Ellas Freund Hardy, einen süßen Hund mit einer Vorliebe für Hellblau. Schäfchen Stanley, Elefant Elias oder Esel Emmi gefallen sicherlich Mädchen UND Jungen.

Das gleiche dürfte für die lustigen Serien-Helden Sterntalers gelten: Ben, der farbenfrohe Teddybär, Anton, der pfiffige Affe, Karlotta, die fröhliche Kuh oder Benno, der gärtnernde Bär. Die putzigen Applikationen der Serien-Helden machen die jeweiligen Schmusedecken nicht nur zu wahren Schmuckstücken, sondern vor allem auch zu treuen Begleitern, die immer dann zur Stelle sind, wenn ein Kuschelfreund gebraucht wird.

Das gilt natürlich auch für die neuen originellen Serien dieses Jahres. Emilie die Eule mit ihren Serienfarben Hellgrau und Winterpink. Norbert, das knuffige Nilpferd, Leo, der witzige Löwe und das niedlichste Freundespaar aller Zeiten: Hand Hanno und Ente Edda

Und dann gibt es da noch die witzigen Decken mit applizierten Tier-Gesichtern in 3D-Optik, außer der zuckersüßen ecrufarbenen Schmusedecke, die zu der Motivserie Ella der Eisbär gehört, aber auch zu Hund Hardy passt, gibt es einen lustigen Elch. Zum Zudecken, Kuscheln, als weiche Unterlage und auch als originelle Deko für´s Kinderzimmer.

Wie gesagt: Linus wäre hingerissen. Umso mehr in Anbetracht der Tatsache, dass es von Sterntaler nicht nur Schmusedecken, sondern auch SchmuseKISSEN gibt.

Schmusekissen sind wunderbare Gefährten bei kleinen Abenteuern, beispielsweise auf Reisen. Handlich und schnell verstaut, kann und möchte man sie überall hin mitnehmen.

Zugegeben: eine Decke verschafft mehr Respekt, zumindest wenn man Linus van Pelt heißt. Vielleicht sollten Sie Ihrem Kind lieber nicht sagen, dass Linus seine Decke geradezu virtuos als Fliegenklatsche einsetzte. Das dürfte mit einem Schmusekissen etwas schwieriger sein.

Dafür allerdings haben wir im Kissen-Sortiment noch ein besonderes Highlight anzubieten, das wir Ihnen keinesfalls vorenthalten möchten, auch wenn Linus leider nicht abgebildet ist.

Das Dekokissen mit Charlie Brown und Snoopy ist ein „MUSS“ für jeden Fan der Peanuts, sei er nun klein oder schon erwachsen.

Und den aufgedruckten Satz dürfen wir uns alle gern zu Herzen nehmen, und zwar im ausgesprochen positiven Sinn: „Das Glück liegt in den Kleinigkeiten“, und ich möchte ergänzen: man muss es nur sehen :)